Wissen

Reich wird keiner über Nacht

Wer Geld investiert, möchte es auch vermehren und nicht bloß erhalten. Einige Menschen hoffen dabei auf den großen Reichtum. Vielleicht können Sparer sich also etwas von denen abschauen, die reich geworden sind. Werfen wir einen Blick auf die wohlhabenden Menschen dieser Welt.

Oft können aus den Handlungen anderer Menschen Lehren gezogen und Ableitungen für das eigene Leben formuliert werden. Wer also Vermögen aufbauen möchte, sollte sich einmal ansehen, was die Reichen wohl richtig gemacht haben. Beim Blick auf einige der reichsten Menschen der Welt wie Jeff Bezos, Bill Gates und Co. fallen fünf Gemeinsamkeiten auf, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Immer auf dem Laufenden bleiben und alle drei Wochen exklusiv Klartext von Jürgen Klopp erhalten.

1. Vermögende sind hartnäckig

Egal, ob Bill Gates, Warren Buffet oder Richard Branson: Reiche sind auffallend hartnäckig in ihrem Tun und beweisen einen langen Atem. Obwohl einigen sogar prophezeit wurde, dass sie ihre Vision nie umsetzen würden und sie viel Häme einstecken mussten, stehen sie heute ganz oben.

2. Reiche arbeiten nicht nur für ihr Vermögen

Ihre Hartnäckigkeit führt uns zum nächsten Punkt: Die Reichsten der Reichen arbeiteten sich hartnäckig immer weiter hoch und erwirtschafteten Geld, das sie zur Vermehrung ihres Vermögens investierten. Denn erst die Steigerung ihrer Vermögenswerte hat die Reichen wirklich reich gemacht – nicht bloß der Job.

3. Einkommen ist nicht alles

Wenn du Karriere im Unternehmen machst, wirst du irgendwann an die Grenze deines Einkommenspotenzials stoßen. Reiche Menschen wissen, dass das Geld selber für einen arbeiten muss – und nicht andersherum. Das gelingt am besten, indem man Einkommen aus passiven, und nicht aktiven, Quellen bezieht. Darunter fallen Dividenden, Mieteinnahmen, etc. , mit dessen Tagesgeschäft du nicht betraut bist.

4. Wert und Kosten verstehen

Justin J. Kumar zufolge, Senior Portfolio Manager bei Arlington Capital Management: „Der Wohlhabende hat drei beste Freunde: den Anwalt, den Steuerberaten und den Ratgeber. Wohlhabende versuchen immer, das Gesetz und die Steuer zu ihrem Vorteil zu gebrauchen, vor allem über mehrere Generationen, und sie scheuen sich nicht, dieses Geld im Vornherein zu investieren, um gute Antworten zu bekommen.“

5. Erfolgreich werden ist ein Lebensprozess

Letztlich lernen eben auch reiche Menschen ihr Leben lang dazu – eine gute Nachricht für uns alle. Erfolgreich zu werden bzw. zu sein, ist ein fortwährender Prozess, der einen das ganze Leben lang begleitet. Zu jedem Hoch gehört schließlich auch einmal ein Tief.

Immer dazulernen – mit der richtigen Beratung

Damit sich Ihr Vermögen trotz völlig natürlichen Schwankungen stetig vermehrt, können Sie sich jederzeit neue Tipps und Tricks von unseren kompetenten Beratern holen und gemeinsam mit ihm die Strategie für Ihren Vermögenaufbau optimieren. Von den Reichen können Sie sich dabei abschauen, immer am Ball zu bleiben.

Besprechen Sie mit einem kompetenten Berater, welche Anlagemöglichkeiten für Sie infrage kommen.

Quellen:
www.onvista.de

Lesenswert

Unsere Empfehlungen

Erben muss man können

Vor Jahrzehnten noch eine Seltenheit, heute gang und gäbe: Erben. 2018 gab es fast 117.000 Erbschaften in Deutschland. Oft werden Immobilien oder Sachwerte wie Schmuck und Kunstobjekte vermacht, häufig aber auch viel Geld. Wir klären die Frage, was der Erbe damit am besten macht.
Weiterlesen >

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!

5A25DDAC-2F86-4E2E-B38A-8DF00BE568C1Created with sketchtool.
Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie unter Datenschutz